AGB

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Änderungen dieser Geschäftsbedingungen und der Sonderbedingungen für einzelne Geschäftsbeziehungen

Für sämtliche vertraglichen Beziehungen zwischen The Deliberate Trading Coach Jochen Ott und dem Kunden, insbesondere bei Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Webinaren oder bei Anmeldung zur Teilnahme an Seminaren, gelten ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

Zudem regeln sie das Vertragsverhältnis zwischen Anbieter und Verbrauchern, die über den Shop Waren kaufen.
Durch Stillschweigen oder fehlenden Widerspruch unterwirft sich der Anbieter auch nicht teilweise irgendwelchen Bedingungen der Kunden. Daneben gelten für einzelne Geschäftsbeziehungen Sonderbedingungen, die Abweichungen oder Ergänzungen zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten; sie werden bei Erteilung eines Auftrages mit dem Kunden vereinbart.

Änderungen dieser Geschäftsbedingungen und der Sonderbedingungen werden dem Kunden schriftlich bekannt gegeben. Sie gelten als anerkannt, wenn der Kunde nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Hierauf wird der Anbieter bei der Bekanntgabe besonders hinweisen. Der Kunde muss den Widerspruch innerhalb von 2 Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen an den Betreiber absenden.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Verschwiegenheits- und Sorgfaltspflicht

Der Anbieter ist zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Angaben verpflichtet. Wichtige Informationen über den Kunden darf der Anbieter nur mit dessen Zustimmung weitergeben. Bei Veranstaltungen, die der Buchung eines Hotels oder ähnlichem bei einem Drittanbieter bedürfen, gilt die Zustimmung hiermit als erteilt. Der Anbieter nimmt Daten der Kunden in Dateien auf und verarbeitet sie, worauf gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hingewiesen wird. Der Kunde erklärt sich mit der automatischen Speicherung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten im Rahmen der EDV einverstanden.

3. Anmeldung

Zur Nutzung der kostenpflichtigen Webinare, Anmeldung zu Seminaren und sämtlichen weiteren Angeboten ist eine Registrierung bzw. die Einrichtung eines Benutzerkontos erforderlich.

Die Registrierung darf nur durch volljährige Personen erfolgen.

Das bereitgestellte Anmeldeformular ist vollständig und wahrheitsgemäß unter Angabe eines Mitgliedsnamens und eines Passworts auszufüllen. Der Anbieter ist berechtigt, schriftliche Nachweise zur Überprüfung der angegebenen Daten anzufordern.

4. Leistungen

Nach erfolgreicher Registrierung kann der Kunde kostenpflichtige Seminare/Webinare erwerben, Anmeldungen zu Webinaren/Seminaren vornehmen und weitere Angebote beziehen.

Die Anmeldungen und Anfragen stellen ein rechtlich bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages dar. Mit Bestätigung durch den Anbieter kommt der Vertrag zustande.

Webinare und Seminare erfolgen zu den angegebenen Zeiten.

5. Vertragsschluss und Versandware

Die Angebote im Internet auf der Webseite stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.

Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Klicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung aber auch telefonisch abgeben.

Nach der Anmeldung erhält der Kunde eine schriftliche Bestätigung innerhalb von 7 Werktagen.

Durch die Annahme Ihres Angebots ist der Kaufvertrag abgeschlossen. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn der Anbieter Ihr Angebot sofort annimmt. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

Der Versand der Online- bzw. Downloadprodukte via Email erfolgt erst nach Ablauf der Widerruffrist von 14 Tagen. Wünschen Sie eine sofortigen Versand, so ist Ihre Zustimmung hierzu und dem damit verbundenen Verzicht auf Ihr Widerrufsrecht nötig.

Nach Erteilung Ihrer Zustimmung werden die Produkte nach Vertragsschluss zum sofortigen Download bereitgestellt/via Email an die angegebene Email-Adresse verschickt.

Zur Nutzung: hier sind Sie sind lediglich dazu berechtigt, Privatkopien auf anderen Trägermedien anzufertigen. Der Weitervertrieb, die Weitergabe, Übertragung oder Unterlizenzierung ist nicht gestattet.

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag wird von The Deliberate Trading Coach Jochen Ott gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie nach Vertragsschluss jederzeit über die Webseite aufrufen.

6. Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

Es gelten die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

7. Haftungsbeschränkung

The Deliberate Trading Coach Jochen Ott  schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen.

Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört bei körperlichen Sachen (folglich keine Downloadprodukte/via Email versandte Produkte) insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

8. Preise und Bezahlung

Die angegebenen Preise sind Nettopreise zusätzlich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

Die Zahlung erfolgt per Paypal oder via Überweisung.

9. Dienstleistungen

Der Vertrag regelt die Erbringung von Schulungs – und Webinar- bzw. Seminarleistungen im Umfang der zu der jeweiligen Veranstaltung gehörenden Beschreibung zwischen dem Anbieter und dem Kunden.

10. Teilnehmerzahl

Die Anzahl der Teilnehmer ist nach oben begrenzt. Bei Überschreiten der Obergrenze wird dem Teilnehmer ein Alternativtermin angeboten. Die Teilnehmerzahl nach unten ist ebenfalls begrenzt. Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl ist der Anbieter berechtigt die Veranstaltung abzusagen. Ein Unterschreiten ist bei einer Teilnehmerzahl unter sechs Anmeldungen gegeben. Der Anbieter behält sich aber das Recht vor, die Veranstaltung auch bei einer geringeren Teilnehmerzahl durchzuführen. Bei einer Absage hat der Anbieter dem Teilnehmer die Gebühren in bereits bezahlter Höhe zu erstatten, weitergehende Ansprüche der Teilnehmer werden hiermit ausgeschlossen.

11. Durchführung

Die Veranstaltungen werden wie geplant ausgeschrieben. Der Anbieter behält sich jedoch das Recht vor, das Programm zu ändern. Dies bezieht sich insbesondere auf den Veranstaltungsort sowie Termin und Referent, aber auch auf Inhalte. Im Krankheitsfall des Referenten oder bei höherer Gewalt kann ein adäquater Ersatz seitens des Anbieters gestellt werden, der Seminarort kann verlegt werden oder ein Ersatztermin kann gestellt werden. Ansprüche der Teilnehmer aus dem oben genannten werden hiermit ausgeschlossen.

12. Rücktritt

Bei Seminaren mit Unterbringung handelt es sich um Seminare die nicht kurzfristig nachbesetzt werden können. Bei Stornierung des Seminars werden ab zehn Wochen vor Seminarbeginn 30 % Stornokosten berechnet, sechs Wochen vor Seminarbeginn 50% Stornokosten berechnet und zwei Wochen vor Seminarbeginn 100% Stornokosten berechnet. Es kann aber jederzeit eine Ersatzperson gestellt werden, eine Umbuchung ist hier kostenfrei.

13. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

14. Schlussklausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam; die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung ist in diesem Fall durch eine entsprechende Vereinbarung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen Bestimmung bzw. des unwirksamen Teils möglichst nahe kommt.